Über uns

Horst Bachmann

Der Pilot eines kleinen 2-Sitzer-Flugzeugs ist schon seit über 20 Jahren in Afrika unterwegs. Ursprünglich führte er regelmäßig Gruppen in die Nationalparks, um ihnen die Naturschönheiten seiner Wahlheimat näher zu bringen. Als die Familie größer wurde, hängte er den Beruf des „Tour Guides” an den Nagel und übernahm 2006 mit seiner Frau Debbie die Meru View Lodge, die bis heute das „Hauptquartier” von African View ist. Es folgten 3 weitere Unterkünfte: die Bahari View Lodge, an der Ostküste Sansibars, die Ngurdoto Lodge, in der Nähe vom Arusha Nationalpark und das Serengeti View Camp, ein mobiles Tented Camp in der Serengeti. Eine neue Lodge ist im Bau und wird im Juni 2016 in der Nähe vom Arusha Nationalpark eröffnet.
Horsts bevorzugte Reiseart ist eine Fly-in-Safari über den Ol Donyo Lengai bis in die Serengeti (vorzugsweise mit seinem eigenen Flugzeug!).


Deborah Bachmann (geborene Wilkinson)

Die Geschäftsführerin und Bergsteigerin hält derzeit den Weltrekord der Damen im „Speedclimb” auf den Kilimanjaro. Debbie war schon 35 Mal auf dem Gipfel! Profitieren Sie von ihrer Erfahrung und der Unterstützung ihres gut organisierten Bergteams, egal ob Sie den Kilimanjaro, den Mt. Meru, den Mt. Kenya oder den Ol Donyo Lengai erklimmen wollen. Debbie freut sich, ihr Wissen mit Ihnen zu teilen. Sie führt Gruppen in deutsch und in englisch.
Debbie ist eine waschechte Afrikanerin mit Wurzeln in Simbabwe. Ihre Großeltern sind in den 50er Jahren nach Afrika ausgewandert. Sie studierte „Travel and Tourism” in Kapstadt und hat in Süd- und Ostafrika als Reiseleiterin gearbeitet. Heute kümmert sich um die großen und kleinen Dinge im Unternehmen und natürlich um ihre beiden Töchter Maria und Anna.
Ihre Empfehlung: Mt. Meru Besteigung und eine Safari im Tarangire Nationalpark.


Lena Moeller

Lena lebt seit Mitte 2011 in Tansania, einem Land in dem ihr besonders die vielen lachenden Gesichter und die positive Lebenseinstellung der Menschen gefallen. Nach 2 Jahren in Moshi zog sie im Juni 2013 an den Mt. Meru und arbeitet seitdem als Managerin bei uns, erst der Meru View Lodge und jetzt der African View Lodge. Neben der Organisation des Lodge-Alltags, kümmert sie sich vor allem um die Anliegen der Gäste.


Bahati Rajabu

Im Juli 2013 wurde das Serengeti View Camp eröffnet, ein mobiles Tented Camp, das möglichst nah der großen Migration stationiert wird. Bahati ist seit Anfang an dabei, erst als „Zimmermädchen” und Küchenhilfe und nicht zu vergessen, als Gästebetreuer. Jetzt ist er unser Manager und organisiert alles rund ums Camp. Er stammt aus Singinda und gehört der Nayaturu Volksgruppe an. Bahati liebt die Natur und die wilden Tiere, als Camp Manager kann er seine Arbeit mit seinem Hobby kombinieren. Seine Lieblingstiere sind Giraffen, weil sie so majestätisch durch die Savanne schreiten und der wunderschöne Kronenkranich. Bahatis ansteckendes Lachen heißt Sie in unserem Serengeti View Camp stets willkommen.


Jabir Said

Jabir Said, der Mananger der Bahari View Lodge, kommt ursprünglich von Mafia Island. Er hat das Hotelmanagement in unterschiedlichen Bereichen gelernt und arbeitete unter anderem in verschiedenen 5-Sterne-Hotels in Doha, Qatar und Yas Island, Abu Dhabi.
Jabir liebt es, mit Gästen aus aller Welt zusammen zuarbeiten und ihnen ihre Urlaubsträume zu verwirklichen. An Sansibar gefallen ihm vor allem die Altstadt „Stone Town“ mit ihren historischen Gebäuden, das leckere, mit frischen Gewürzen zubereitete Essen und die wunderschönen, weißen Sandstrände.


Neema Temba

Neema kommt aus Moshi in der Kilimanjaro Region. Sie hat „Cultural Anthropology & Tourism Management” in Iringa studiert. Im Mai 2009 fing sie als Rezeptionistin in der Meru View Lodge an. Mittlerweile ist sie für die Reservierung aller fünf Lodges von African View verantwortlich, beantwortet Ihre E-Mails und informiert Sie bei Fragen zu unseren Unterkünften.
In ihrer Freizeit reist sie gerne, außerdem liebt sie es mit Kindern zu spielen, Musik zu hören und Bücher, Zeitungen und Magazine zu lesen. Ihr Lieblingsort in Tansania ist die Ngorongoro Conservation Area, „ein positives Beispiel, wo der Schutz natürlicher Ressourcen mit der menschlichen Entwicklung in Einklang gebracht wird”.


Kevin Temu

Kevin ist der African View Buchhalter und, wie Neema, seit etlichen Jahren im Team. Er wurde in der Kilimanjaro Region geboren und gehört dem Chagga Tribe an. In Dar es Saalam, der einflussreichsten Stadt Tansanias, studierte er „Business Administration”, mit Spezialisierung in Buchhaltung. Seit 2009 hat er den Überblick über die Zahlen aller African View Unterkünfte.
Seine Hobbies sind schwimmen, Fußball, Nachrichten schauen, im Garten arbeiten und mit Freunden diskutieren.


Kontakt

African View (T) Ltd.
P.O. Box 179 / Momella Road
Usa River, Tanzania
Tel.: +255 (0) 784 – 41 92 32
E-Mail: